Holzbau in Perfektion

Der Wandaufbau, wie er hier gezeigt wird, entspricht hinsichtlich des Dämmwertes einer Wandstärke von ca. 40cm im konventionellen Massivbau.

Der Wandaufbau kann individuell auf Ihre Anforderungen angepasst werden - wir informieren Sie gerne über die vielfältigen Möglichkeiten.

Beispiel Wandaufbau

Was Sie wissen sollten!

  • Werterhalt:
    Durch die Verwendung von technisch getrocknetem Holz (Restfeuchte 18%) ist die Resistenz gegenüber Witterung und Insektenbefall für Generationen gesichert.
  • Brandschutz:
    Der Holzrahmenbau, wie er als allgemeine Zulassung angewendet wird, entspricht der Brandschutzklasse 1B und bedarf keiner weiteren Prüfung.
  • Schallschutz:
    Die Mindestanforderung der DIN kann ohne weitereMaßnahmen bei weitem übertroffen werden. Der Holzrahmenbau ist für erhöhte Schallschutzanforderungen geeignet