6. November 2017

Mit Herz und Hand ...

Wer könnte Jugendlichen besser und wahrhaftiger die Möglichkeiten des Handwerks vor Augen führen als ein echter Zimmermann auf der Theaterbühne?

Dies war auch unser Gedanke und so engagierten wir Zimmermeister Richard Betz mit seinen Stück "Mit Herz und Hand" welches er an der Tobias-Mayer-Gesamtschule in Marbach zum Besten gab. 150 Schülerinnen und Schüler lauschten aufmerksam der Geschichte von Paul Balmer und seinem Weg zum Zimmerer mit Leib und Seele.

Die Lebensgeschichte in seinem Stück war teilweise recht dick aufgetragen - was die Jugendlichen sich jedoch gleich gedacht haben und im anschließenden Gespräch mit ihm teilweise ganz genau wissen wollten wie es denn nun wirklich war. Ob er tatsächlich mal im Knast war, ob er tatsächlich einen Ferrari gefahren hat und ob er tatsächlich mal Investmentbanker war ...

Richard Betz alias Paul Balmer schwärmt von Leonardi da Vinci und seinem Traum vom Fliegen - "und wenn der damals die richtigen Handwerker an der Hand gehabt hätte, dann hätte es auch geklappt mit dem Fliegen".

Ganz nebenbei - mit elektrischer Motorsäge und großem Forstnerbohrer und natürlich von Hand - setzt er DaVincis Brücke zusammen, ganz ohne Nägel und Schrauben. Selbstverständlich gibt es auch hier einen zünftigen Richtspruch und die Brücke kann von den Schülern - und natürlich den Lehrern - ausprobiert werden.

Einige Schüler wollten nach der Aufführung gar nicht mehr zurück ins Klassenzimmer und haben die Brücke mehrfach ab- und wieder aufgebaut ...

Zum Abschluss gibt Paul Betz uns allen mit auf den Weg: "Finde Dich heraus und Du erfindest Dich selbst! Um erfoglreich zu sein, braucht man immer einen, der sich gute Sachen ausdenkt und einen, der sie dann auch gut umsetzen kann. Man muss im Berufsleben auch einfach mal ausprobieren um festzustellen, was wirklich Freude macht ..."

 

Nähere Infos zu Richard Betz und seinem Theater unter www.hansimglück.de